Epidermolysis bullosa

Epidermolysis bullosa

Epidermolysis bullosa ist eine seltene, genetisch bedingte Hautkrankheit, von der weltweit etwa 500.000 Menschen betroffen sind. Junge Patienten werden oft "Schmetterlingskinder" genannt, weil ihre Haut…

Mehr erfahren
Wie funktioniert die Haut?

Wie funktioniert die Haut?

Die Haut ist ein lebenswichtiges Organ, sie gilt als das größte Organ des Körpers und als echte Hülle für den menschlichen Körper. Sie fungiert als…

Mehr erfahren
Was ist eine Wunde?

Was ist eine Wunde?

Abgeleitet vom lateinischen Wort plaga, ist eine Wunde eine Läsion, die durch einen Bruch in der Haut entsteht. Sie kann nach einer leichten oder schweren…

Mehr erfahren
Die wichtigsten Prinzipien der Wundheilung

Die wichtigsten Prinzipien der Wundheilung

Patienten, die unter einer Wunde leiden, warten ungeduldig auf deren Abheilung. Die Wundheilungszeiten können je nach Patient mehr oder weniger lang sein. Die Zeitdauer bis…

Mehr erfahren
Risikofaktoren

Risikofaktoren

Was sind die Risikofaktoren für eine schlechte Heilung? Es kann viele Wundkomplikationen geben, die so vielfältig sind wie die Ursachen. Eines ist sicher: Je gesünder…

Mehr erfahren