Seminare | Präsenz und Online

Wählen Sie aus unseren Seminarthemen rund um Wundversorgung und Kompression die für Sie passenden aus und melden Sie sich noch heute kostenfrei an. Bitte schauen Sie regelmäßig vorbei, da wir unser Angebot stetig erweitern.

Wir freuen uns, Sie in Präsenz oder Online begrüßen zu dürfen. 

Aktuelle Seminare

Kostenfreies Online-Seminar für interessierte Mitarbeiter:innen von Arztpraxen, ambulanten Pflegediensten oder stationären Kranken- und Pflegeeinrichtungen. 

12.10.2022 | 17:00 – 18:30 Uhr

Referent:innen:

  • Prof. Dr. Joachim Dissemond (Universitätsklinikum Essen)
  • Jan Forster (Forster Wundseminare, Bremen)
  • Madlen Harzer (URGO GmbH)

Die Referenten, Herr Prof. Dr. Dissemond und Herr Jan Forster, beleuchten die Diagnostik, Therapie sowie die Versorgung infektionsgefährdeter und infizierter Wunden und erläutern die Nutzung eines aktuellen Scores. Madlen Harzer berichtet über die Möglichkeiten der lokalen Wundtherapie für diese Indikation. Zum Abschluss haben Sie die Möglichkeit in einer exklusiven Live-Fragerunde mit allen Referenten in den direkten Austausch zu gehen.

2 Fortbildungspunkte bei der Registrierung beruflich Pflegender.

Jetzt kostenfrei anmelden:

Kostenfreies Online-Seminar für interessierte Mitarbeiter:innen von Arztpraxen, ambulanten Pflegediensten oder stationären Kranken- und Pflegeeinrichtungen..

13.10.2022 | 17:00 – 19:00 Uhr

Referent:innen:

  • Jan Forster (Forster Wundseminare, Bremen)
  • Madlen Harzer (URGO GmbH)

Unter dem Titel „How can I do it – Keimkontrolle an praktischen Beispielen“ wird Ihnen Herr Jan Forster die Infektionskontrolle von Wunden mit anschaulichen Beispielen aus der klinischen Praxis präsentieren. Im zweiten Teil „Antimikrobielle Wundverbände – Tipps und Tricks zum Einsatz der TLC-Ag-Wundheilungsmatrix“ wird Ihnen Frau Madlen Harzer die Anwendung der Wundverbände mit der TLC-Ag-Wundheilungsmatrix vorstellen.  

Im Anschluss haben Sie die Möglichkeit im Part „Besondere Fälle infizierter Wunden – Interaktive Falldiskussion“ Ihre theoretischen Kenntnisse anzuwenden und anhand von Fallbeispielen gemeinsam mit den Referenten über die Therapie und Versorgung keimbelasteter Wunden zu diskutieren.

2 Fortbildungspunkte bei der Registrierung beruflich Pflegender.

Jetzt kostenfrei anmelden:

Kostenfreies Online-Seminar für interessierte Mitarbeiter:innen von Arztpraxen, ambulanten Pflegediensten oder stationären Kranken- und Pflegeeinrichtungen. 

18.10.2022 | 18:00 – 19:30 Uhr

Referent:innen:

  • Prof. Dr. Joachim Dissemond (Universitätsklinikum Essen)
  • Prof. Dr. Markus Stücker (Bochum)
  • Madlen Harzer (URGO GmbH)

Chronische Wunden sind häufig herausfordernd. In dem online-Format „Die Wundsprechstunde“ diskutieren Prof. Dr. Dissemond und Prof. Dr. Stücker am Beispiel von realen Fällen über Hintergründe, Versorgungsoptionen und Fallstricke. Nach welchen Kriterien wählen sie Wundauflagen und Kompressionssysteme aus, um eine möglichst optimale Versorgung zu erreichen? Was ist für die beiden Referenten besonders wichtig/beachtenswert? 

Gerne können Sie Ihren Fall mitbringen (vorab per E-Mail an urgomasters@urgo.de; nutzen Sie bitte den Betreff „Wundsprechstunde“).


Erfahren Sie im Weiteren durch Madlen Harzer, wie Ihnen UrgoStart Plus und UrgoK1 bei der Behandlung von chronischen Wunden in Ihrem Praxisalltag das Leben erleichtern können.

2 Fortbildungspunkte bei der Registrierung beruflich Pflegender.

Jetzt kostenfrei anmelden:

Kostenfreies Präsenz-Seminar für interessierte Ärzt:innen, Praxismanger:innen und medizinische Fachangestellte in Kaiserslautern.

09.11.2022 | 15:00 – 18:30 Uhr

Referent:innen:

  • Dr. Günter Gerhardt (Allgemeinmediziner, Wendelsheim) 

  • Marc Heilfort (Urgo GmbH)

  • Romina Mihoc (Urgo GmbH)

Moderation: 

  • Dr. Udo Möller (Urgo GmbH)

Unsere Referent:innen beleuchten zunächst Themen aus den Bereichen Sprechstundenbedarf und Einzelverordnung: erörtert werden z.B. Unterschiede und aktuelle Regelungen für Rheinland-Pfalz und das Saarland, Dokumentation und interdisziplinäre / intersektorale Abklärung der Diagnose & Therapie. Der zweite Teil widmet sich konkret dem Thema Regress: Was muss ich tun? Wer kann mich unterstützen? An wen wende ich mich? Für den Fall der Fälle erfahren Sie mehr anhand verschiedener Fallbeispiele und Handlungsempfehlungen.

Jetzt kostenfrei anmelden:

Kostenfreies Online-Seminar für interessierte Mitarbeiter:innen von Arztpraxen, ambulanten Pflegediensten oder stationären Kranken- und Pflegeeinrichtungen. 

10.11.2022 | 18:00 – 19:15 Uhr

Referenten:

  • Norbert Schöttler (Universitätsklinikum Münster) 
  • Marc Heilfort (URGO GmbH)

Herr Norbert Schöttler und Herr Marc Heilfort zeigen an praktischen Beispielen, welche Fehler bei der Kompressionstherapie gemacht werden. Anhand von Bildern und Videos lernen Sie, wie Sie eine patientengerechte und therapeutisch wirksame Kompression anlegen können. Die Referenten stehen Ihnen im Anschluss an den Vortrag für Ihre Fragen rund um das Thema Kompressionstherapie zur Verfügung.

1 Fortbildungspunkt bei der Registrierung beruflich Pflegender.

Jetzt kostenfrei anmelden:

Kostenfreies Online-Seminar für interessierte Mitarbeiter:innen von Arztpraxen, ambulanten Pflegediensten oder stationären Kranken- und Pflegeeinrichtungen. 

11.11.2022 | 17:30 – 18:30 Uhr

Referent:innen:

  • Kerstin Protz (Hamburg)
  • Madlen Harzer (URGO GmbH)
 

Sie wollen in der Kompressionstherapie nicht die Orientierung verlieren?
Dann nutzen Sie den Kompressionskompass und das Kompressionslogbuch! Die für medizinische Fach- und Pflegekräfte entwickelten Hilfsmittel geben die Richtung in der Kompressionstherapie vor und bieten damit Unterstützung im Pflegealltag.

In unserem kostenfreien Online-Seminar erläutert Ihnen unsere Expertin Kerstin Protz nicht nur die Bedeutung der Kompressionstherapie als wichtige Säule in der Behandlung von Patienten mit Ulcus cruris venosum, sondern zeigt Ihnen auch, welchen Zusatznutzen der Kompressionskompass und das Kompressionslogbuch dabei bieten

1 Fortbildungspunkt bei der Registrierung beruflich Pflegender.

Jetzt kostenfrei anmelden:

Kostenfreie Veranstaltung für interessiertes medizinisches Fachpersonal aus Arztpraxen, ambulanten Pflegediensten oder stationären Kranken- und Pflegeeinrichtungen.

23.11.2022

15:00 – 15:15 Uhr | Begrüßung inkl. ICW-Rezertifizierungsinfo (Video)

15:15 – 17:15 Uhr | Expertenvorträge in Präsenz sowie online im Live-Stream:

  • Prof. Dr. Joachim Dissemond als Wissenschaftliche Leitung (Universitätsklinikum Essen)
  • Dr. Stephan Eder (Klinik für Gefäßchirurgie und Gefäßmedizin Schwarzwald Baar Klinikum)
  • Kerstin Protz (IVDP, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf)
  • PD Dr. Severin Läuchli (Klinik für Dermatologie Universitätsspital, Zürich, Schweiz)
  • Prof. Dr. Markus Stücker (Venenzentrum der Dermatologie und Gefäßchirurgie. Kliniken der Ruhr-Universität Bochum)
  • Dr. Jürg Traber (Venenklinik Bellevue, Kreuzlingen, Schweiz)

17:15 – 17:45 Uhr | Pause

17:45 – 18:45 Uhr | Workshops in Präsenz

  • Düsseldorf: Kerstin Protz (IVDP, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf)
  • Düsseldorf: Inga Hoffmann-Tischner (Wundmanagement Köln, Wundmanagement Aachen, Kölner Pflegedienst)
  • München: Claudia Schatz (Bayerische Pflegeakademie, München)
  • Berlin: Tatjana Schwarzkopf (Allgemeinmedizinische Arztpraxis Jan Riedel, Berlin)

 

Die unabhängige Stiftung Foundation URGO hat im letzten Jahr mit dem ersten Ulkus- und Kompressionstag in der DACH-Region den Grundstein für einen einzigartigen jährlichen Austausch gelegt. Mit einem Ziel: Medizinisches Fachpersonal in diesem Bereich noch intensiver zu schulen, um das Bewusstsein für die Behandlung von Patienten mit venösen Unterschenkelulzera zu schärfen.

Erfahren Sie mehr über die wichtigsten drei Herausforderungen: Diagnose, Therapie und Kommunikation.

 

Fortbildungspunkte:

  • Ärztekammer Nordrhein: Eine Bepunktung ist beantragt.
  • Registrierung beruflich Pflegender: 3 Fortbildungspunkte (Expertenvorträge) und 1 Fortbildungspunkt (Workshop)
  • ICW-Rezertifizierung: 2 Punkte für die Expertenvorträge (2022-R-eL-Web 304) 1 Punkt für einen Workshop (2022-R-975)

in Kooperation mit

 

 

 

 

Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeiten finden Sie unter www.kompressionstag.de

 

Jetzt kostenfrei anmelden:

Kostenfreies Online-Seminar für interessierte Mitarbeiter:innen von Arztpraxen, ambulanten Pflegediensten oder stationären Kranken- und Pflegeeinrichtungen. 

15.12.2022 | 17:30 – 18:30 Uhr

Referent:innen:

  • Kerstin Protz (Hamburg)
  • Madlen Harzer (URGO GmbH)
 

Sie wollen in der Kompressionstherapie nicht die Orientierung verlieren?
Dann nutzen Sie den Kompressionskompass und das Kompressionslogbuch! Die für medizinische Fach- und Pflegekräfte entwickelten Hilfsmittel geben die Richtung in der Kompressionstherapie vor und bieten damit Unterstützung im Pflegealltag.

In unserem kostenfreien Online-Seminar erläutert Ihnen unsere Expertin Kerstin Protz nicht nur die Bedeutung der Kompressionstherapie als wichtige Säule in der Behandlung von Patienten mit Ulcus cruris venosum, sondern zeigt Ihnen auch, welchen Zusatznutzen der Kompressionskompass und das Kompressionslogbuch dabei bieten

1 Fortbildungspunkt bei der Registrierung beruflich Pflegender.

Jetzt kostenfrei anmelden: