Hydroaktive Wundversorgung - Belegte akute und chronische Wunden reinigen

Produktbild
 
 
 
 
UrgoClean
Polyabsorbierende Polyacrylatwundauflage
UrgoClean Kompresse:
- Polyabsorbierende Polyacrylatfasern
- Mikroadhäsive TLC-Wundheilungsmatrix®

UrgoClean Tamponade (mit steriler Applikationshilfe):
- Polyabsorbierende Polyacrylatfasern
  • Zuverlässige Wundreinigung durch effektive Fibrinentfernung und Absorption von Wundexsudat
  • Verbesserte Wundheilung
  • Stimulation der Proliferation lokaler Fibroblasten*
  • Entfernung in einem Stück durch hohe Reißfestigkeit der Polyacrylatfasern
  • Hämostatische Eigenschaften
  • Atraumatischer und schmerzfreier Verbandwechsel

* UrgoClean Kompresse

Anwendungsgebiete:
Ab der Reinigungsphase für exsudierende chronische Wunden (Unterschenkelulzera, Druckulzera, Diabetische Fußulzera) und potentiell fibrinöse Wunden wie akute Wunden (Verbrennungen, Hautabschürfungen, traumatische Wunden), postoperative Wunden und tumorbedingte Wunden
Anwendung:

UrgoClean Kompresse:

• Die UrgoClean Kompresse kann mit einer sterilen Schere zugeschnitten werden, um die Größe der Wundauflage an die Wunde anzupassen.

• Die UrgoClean Kompresse wird mit einem an die Lokalisation und den Exsudationsgrad der Wunde angepassten Sekundärverband abgedeckt und fixiert (z.B. Urgomull haft latexfrei oder Urgoderm Stretch). Bei Bedarf kann die UrgoClean Kompresse auch mit UrgoSuperabsorber oder UrgoSuperSuperabsorber kombiniert werden.

• Die gleichzeitige Anwendung einer Creme, Salbe oder Emulsion wird nicht empfohlen.

• Tragedauer 1 bis 2 Tage

UrgoClean Tamponade:

• Die UrgoClean Tamponade kann bei Bedarf zugeschnitten werden, um die Länge der Tamponade an die Tiefe der Wunde anzupassen.

• Bei nur schwach exsudierenden Wunden sollte die UrgoClean Tamponade vor der Anwendung mit steriler physiologischer Kochsalzlösung befeuchtet werden.

• Die UrgoClean Tamponade wird mit einem an die Lokalisation und den Exsudationsgrad der Wunde angepassten Sekundärverband abgedeckt und fixiert (z.B. UrgoTül Foam Border.

• Tragedauer 1 bis 2 Tage
Kontraindikationen:
Nicht anwenden bei bekannter Überempfindlichkeit gegen UrgoClean Kompresse oder Tamponade oder einen der Bestandteile. Die UrgoClean Kompresse und Tamponade nicht als chirurgische Kompresse (nicht resorbierbar) und nicht bei stark blutenden Wunden anwenden. Die UrgoClean Tamponade nicht bei fistelartigen Wunden anwenden, deren Durchmesser kleiner ist als der der sterilen Applikationshilfe. Die UrgoClean Tamponade nicht bei trockenen Wunden verwenden. Die UrgoClean Tamponade nicht als endonasale Tamponade bei Nasennebenhöhlenoperationen anwenden.
PZNREFArtikelAbmessungenSp.std.bed.weitere Eigenschaften
08 456 260506448OP à 10 Stück 6 x 6cm Kompresseja/nein *mit TLC-Matrix
08 456 277506449OP à 10 Stück10 x 12cm Kompresseja/nein *mit TLC-Matrix
08 456 283506441OP à 20 Stück10 x 12cm Kompresseja/nein *mit TLC-Matrix
08 456 308506450OP à 10 Stück15 x 20cm Kompresseja/nein *mit TLC-Matrix
09 763 320550203OP à 5 Tamponaden2,5 x 40cm Tamponadeja/nein *mit steriler Applikationshilfe
08 456 254506432OP à 5 Tamponaden5,0 x 40cm Tamponadeja/nein *mit steriler Applikationshilfe
* ist nicht in allen KV-Bezirken als Sprechstundenbedarf erstattungsfähig


Weiter zu:UrgoClean Polyabsorbierende Polyacrylatwundauflage
UrgoClean-UrgoStart-Set Therapie-Set für fibrinöse exsudierende chronische Wunden
UrgoHydrogel Steriles Hydrogel
UrgoSorb Calciumalginat mit CMC (Carboxymethylcellulose)