Urgotül® Soft jetzt noch variabler einsetzbar

Sulzbach, 15. Juli 2010 – Kürzlich wurde Urgotül® Soft – eine TLC-Wundauflage mit besonders hohem Tragekomfort – in Deutschland eingeführt. Durch ihre erhöhte Flexibilität verbindet sie die bekannten Produktvorzüge von Urgotül® mit einer verbesserten und erweiterten Anwendbarkeit. So können auch Wunden mit zerklüfteter Oberfläche optimal versorgt und Wundtaschen oder Wundhöhlen sehr gut tamponiert werden. In der Anwendung zeichnet sich Urgotül® Soft – auch bei schwierigen anatomischen Verhältnissen – durch eine besonders gute Modellierbarkeit aus, woraus breite Einsatzmöglichkeiten resultieren.

Der neue 120er-Spender

Diese werden jetzt noch einmal flexibler gestaltet, denn seit dem 1. Juli dieses Jahres steht die vielseitig einsetzbare Wundauflage in den neuen Abmessungen 5x5 cm, 10x40 cm und 20x30 cm zur Verfügung. Mit diesem variablen Angebot kann der Anwender auf die unterschiedlichsten Wundsituationen und Anforderungen reagieren, ob es sich nun um ein Ulcus cruris venosum, ein diabetisches Fußsyndrom oder ein Dekubitalulcus handelt.  

Zusätzlich zu den neuen Größen ist ab dem 15. Juli 2010 die Abmessung 5x5 cm von Urgotül® Soft auch in der praxisgerechten Spenderbox à 120 Stck. erhältlich.      

zurück zu: News