UrgoTül Ag Lite Border komplettiert die Silberproduktfamilie

Sulzbach, 15.04.2012 - UrgoTül Ag Lite Border komplettiert die Familie der Silberprodukte von Urgo. Mit UrgoTül Ag Lite Border lassen sich schwach exsudierende Wunden mit dem Risiko oder Anzeichen einer lokalen Infektion zukünftig noch einfacher versorgen. UrgoTül Ag Lite Border besteht aus der bewährten Silber-Lipidokolloidmatrix, einer dünnen Kompresse und einem weißen sehr gut hautverträglichen selbsthaftenden Vliesstoffträger. Dadurch lässt sich der Wundverband einfach fixieren.


Die in der Lipidokolloid-Matrix enthaltenen Silberionen besitzen ein breites antimikrobielles Wirkungsspektrum gegen verschiedene Keimarten, die häufig die Ursache von Wundinfektionen sind (darunter Staphylococcus aureus, MRSA, Streptococcus pyogenes und Pseudomonas aeruginosa). Durch den sehr gut hautverträglichen Haftrand lässt sich UrgoTül Ag Lite Border einfach fixieren. Patienten bietet UrgoTül Ag Lite Border einen hohen Tragekomfort. UrgoTül Ag Lite Border verklebt nicht mit der Wunde und lässt sich schmerzfrei wechseln. Das flexible Trägermaterial passt sich optimal an das anatomische Relief der Wunde an.

UrgoTül Ag Lite Border ist für schwach exsudierende chronische Wunden (Ulcus cruris, Dekubitus) oder akute Wunden (Verbrennungen 2. Grades, Hautabschürfungen, postoperative Wunden, traumatische Wunden) mit dem Risiko oder Anzeichen einer lokalen Infektion geeignet.

Weitere Informationen zu UrgoTül Ag Lite Border finden Sie hier. Oder kontaktieren Sie uns unter 0800 / 0122450.

zurück zu: News