UrgoStart Tül - Die Behandlung zur Beschleunigung der Wundheilung

Die extra flexible Lipidokolloid-Gazewundauflage neutralisiert überschüssige Proteasen, beschleunigt die Wundheilung und ist aufgrund ihrer Zusammensetzung und Flexibilität zur Versorgung schwach exsudierender chronischer Wunden einschließlich tiefer Wunden optimal geeignet.

Sulzbach, 01.09.2012 - Zusätzlich zu der absorbierenden Schaumstoffwundauflage UrgoStart steht mit UrgoStart Tül nun auch eine extra flexible Lipidokolloid-Gazewundauflage für schwach exsudierende chronische Wunden zur Verfügung. UrgoStart Tül beschleunigt die Wundheilung und sorgt für einen optimalen Wundkontakt auch bei zerklüfteten Wunden, Wunden an schwierigen Lokalisationen sowie beim Tamponieren tiefer Wunden.

UrgoStart Tül besteht aus einem Polyestergitter, welches mit Hydrokolloidpartikeln, Vaseline und NOSF beschichtet ist (TLC-NOSF-Matrix1). In Kontakt mit dem Wundexsudat neutralisiert die Kombination TLC-NOSF überschüssige gewebeabbauende Proteasen und beschleunigt die Wundheilung. Zusätzlich bildet sich ein lipidokolloidales Gel, welches für ein physiologisches Wundmilieu sorgt und aufrecht erhält. Dank der extra flexiblen TLC-NOSF-Matrix1 passt sich UrgoStart Tül optimal an das Wundrelief an und lässt sich auch bei Wunden an schwierigen Lokalisationen (z.B. bei diabetischen Fußulzera am Zeh) einfach positionieren sowie schmerzfrei und gewebeschonend wechseln.

Die Wirksamkeit der TLC-NOSF-Matrix1 wurde in verschiedenen klinischen Studien nachgewiesen: In einer Vergleichsstudie gegen ein Kollagenprodukt2 wurde bei venösen Ulzera cruris unter der TLC-NOSF-Matrix1 eine deutlich höhere Reduktion der Wundoberfläche beobachtet (54,4% in der TLC-NOSF-Gruppe versus 12,9% in der Kollagengruppe nach 12 Wochen)3. In einer weiteren, nicht vergleichenden Studie an Patienten mit diabetischen Fußulzera wurde eine relative Reduktion der Wundoberfläche um 63% nach zwölfwöchiger Behandlung mit UrgoStart Tül beobachtet4.

UrgoStart Tül ist für die Behandlung von schwach exsudierenden chronischen Wunden (Diabetische Fußulzera, Ulzera cruris, Druckulzera) sowie chronifizierten traumatischen Wunden einschließlich tiefer Wunden geeignet. Für exsudierende chronische Wunden stehen die absorbierenden Schaumstoffwundauflagen UrgoStart und die Fersenform UrgoStart Heel zur Verfügung.

Mehr über UrgoStart Tül erfahren Sie hier oder unter www.urgostart.de

1 TLC=Lipidokolloid-Technologie; NOSF=Nano-OligoSaccharid-Faktor
2 Kollagenprodukt=Promogran
3 Schmutz, J.-L. et al.: Evaluation of the nano-oligosaccharide factor lipido-colloid matrix in the local management of venous leg ulcers: Results of a randomised, controlled trial. Int Wound J 2008 (5), 172-182
4 Richard, J.-L. et al.: Management of diabetic foot ulcers with a TLC-NOSF wound dressing. Journal of Wound Care 2012; vol 21(3); 142-148; Handelsname UrgoStart Tül in Deutschland.

zurück zu: News