Behandlung von Aphthen und kleineren Verletzungen im Mund

Ein Aphthe stellt eine oberflächliche Verletzung der Mundschleimhaut dar. Sie manifestiert sich als schmerzhafte, deutlich abgegrenzte Erosion der Mundschleimhaut von weißer, bisweilen auch gelber Färbung, die von einem hellroten Saum umgeben ist.

Kleinflächige Aphthen heilen innerhalb von zehn Tagen ohne Narbenbildung von selbst ab. Bis dahin allerdings erweisen sie sich als überaus schmerzhaft, besonders während den Mahlzeiten.

URGO Aphthen überzieht die Mundschleimhaut mit einem dünnen flexiblen Film und schützt die Wunde vor äußeren Einflüssen, wie z.B. Nahrung oder Zahnspange. Der Film ist einfach anzuwenden lindert den Schmerz und fördert die Wundheilung.

Mehr Informationen finden Sie unter www.aphthen-info.de